homeagendaprojektgroupwirtImpsponsorenkontlinks

Besondere Informationen:

update: Januar 2022

Unter dem Label Jam Point finden seit Juli 2014 regelmässige Jam-Sessions statt, zuerst im Schlosshof in Altikon, dann ab Januar 2016 in der Neustadt-Bar in Schaffhausen und neu ab Januar 2022 in der Musicbar Esse in Winterthur. Die phantastische Atmosphäre unserer Sessions und das hohe Niveau der teilnehmenden Musikerinnen und Musiker habe zu immer höheren Besucherzahlen geführt und wie sich schon abzeichnet, wird uns der grösste Teil unseres Stamm-publikums sowie die Jam-Teilnehmer und die attraktiven "special guests" auch in der neuen Location in Winterthur die Treue halten.

Die Sessions werden jeweils am letzten Mittwoch alle zwei Monate durchgeführt (exkl. Sommerferien) und starten jeweils um 20.15 Uhr.

Das Bar Team und die Organisatoren freuen sich jetzt auf hoffentlich wieder möglichst viele Gäste und Musiker, die an der sechsten diesjährigen Session teilnehmen werden.

Kein Eintritt, Kollekte!

Im Focus stehen an dieser Session Musiker vom Verein Swissjazzorama Uster, Fernand Schlumpf, dr und Bernhard Bamert, tb. Wir freuen uns auf Euch.

Weitere angemeldete Gastmusiker für 30. November 2022 sind:

Philippe Chrétien, ts - Georges Suter, bsax - Thom Grüninger, p - Daniel Naterop, b -

Die Liste wird laufend nachgetragen entsprechend den Anmeldungen.

Für die weiteren Sessions werden wir rechtzeitig die "special guests" und die übrigen Teilnehmer bekanntgeben.

Aktuell

An der fünten diesjährigen Session vom 26. Oktober eröffneten wir ein neues Projekt. Wir laden Jazz Clubs und Organisationen aus der Schweiz, die unter anderem auch Jamsessions organisieren, ein, sich vorzustellen. Wir wollen damit die Vernetzung der Clubs und das Jam Geschehen in der Region fördern. Diese Serie wollen wir weiterführen und laden zur sechsten Session in diesem Jahr das einzige öffentliche Jazz-Archiv der Schweiz ein, das Swissjazzorama in Uster.

So freuen wir uns jetzt auf den nächsten Jam am:

Mittwoch, 30. November 2022 - Beginn 20.15 Uhr bis ca. 23 Uhr

An diesem Abend begrüssen wir Repräsentanten des Swissjazzorama Uster, des einzigen öffentlichen Jazz-Archivs der Schweiz. Der Vizepräsident dieser Organisation, Fernand Schlumpf, wird uns einige Informationen über den Verein bringen und unter anderem werden wir anhand von Tondokumenten den Vergleich zwischen den Spielweisen des Jazz in den 1920er Jahren und heute anstellen. Fernand wird sich als Schlagzeuger zusammen mit dem Trombonisten Bernhard Bamert als musikalische Abordnung des Swissjazzoramas vorstellen und gemeinsam mit der Jam Point Group die Session eröffnen. Anschliessend an die Vorstellungdes Swissjazzoramas beginnt der offene Jam wie üblich.

Wir hoffen wie üblich auf viele spielgeile Jamteilnehmer, die sehr motiviert sind und dabei mithelfen, die Session auch diesmal zu einem unvergesslichen Event zu machen.

Wir werden einen herrlich swingenden groovenden Abend erleben - mit Jazz vom Feinsten!

Es empfiehlt sich, die Sitzplätze zu reservieren unter folgendem Link:

https://www.esse-musicbar.ch/programm/preise-platz-reservation